Top Image

2020lpl 韩国评论

  • Alumni-Netzwerk Universität Mozarteum Salzburg

  • Mag. Iris Wagner
    Mirabellplatz 1
    5020 Salzburg

  • Tel: +43 (0) 662 6198 2202
    E-Mail: alumni@moz.ac.at
Das Mozarteum feiert 175 Jahre. Wenn Sie sich an Ihre Zeit am Mozarteum erinnern, was f?llt Ihnen spontan dazu ein? Wir freuen uns  ber Ihre Erinnerungen mit einigen Schlagw?rtern oder ein bis drei kurzen S?tzen!
  • "Es waren immer Studierende da, die viel besser waren als ich - vor mir hatte ein Jahr lang Clemens Hagen Cellostunde und in meiner Gesangsklasse sang Barbara Bonney so, wie ich es mir ertr?umt h?tte. Das Vergleichen hat mich klein gemacht, daf r kann das Mozarteum nichts! Gelernt und inspirierendes aufgesogen habe ich viel, ich wurde gut ausgestattet und vorbereitet f r den von mir gew?hlten Weg der musikalischen Vermittlerin."

    Renate Burtscher, ?1 Moderatorin
  • "Es war nicht leicht f r einen kolumbianischen Oboisten, den Sprung nach Europa zu schaffen, aber die Zeit am Mozarteum Salzburg war das gr?sste Geschenk. Nicht jeder hat das Privileg bei grossen Pers?nlichkeiten, wie Arthur Jensen oder Lothar Koch zu lernen. Die Auff hrungspraxisseminare mit dem unvergesslichen Nikolaus Harnoncourt haben tiefe Eindr cke in uns allen hinterlassen und uns musikalisch gepr?gt. Das Leben im Schloss Frohnburg war noch dazu eine Lebenserfahrung ?wie aus dem Film“. Salzburg, die Berge, die Freunde, die Camerata....all das bleibt tief in meinem Herzen. Und noch etwas: seit 16 Jahren arbeite ich an der Escuela Reina Sof a in Madrid, mit meinem Kollegen dem Komponisten Fabi n Panisello, den ich am MOZ in den 90er Jahren kennengelernt habe !!!"

    Juan Mendoza
  • "Das Studium der Vokalmusik, Instrumentalmusik und der Musikp?dagogik am Mozarteum Salzburg in den 1970ger Jahren war f r mich wesentlich durch zwei Faktoren bestimmt: zum einen habe ich mich mit dem Genie W.A. Mozart sehr intensiv und nachhaltig auseinander gesetzt (weil ich mich so gefreut hatte hier studieren zu d rfen),zum anderen konnte ich wesentliche Einblicke in die Musik ganz allgemein erfahren: durch die hervorragenden Professorinnen und Professoren. Sie haben das anhaltende Interesse an allen Aspekten der Musik bei mir hervorgerufen und gef?rdert.Ich verdanke Ihnen ein gl ckliches Leben als Musikerzieherin."

    Prof. Mag. Claudia L?scher
  • "Das Mozarteum hat mir w?hrend meines PhD-Studiums immer ein Gef hl von Willkommensein vermittelt - egal ob ich zu Lehrveranstaltungen oder f r organisatorische Dinge nach Salzburg gefahren bin. Ich habe die Universit?t als sehr serviceorientiert und freundlich erlebt, und schaue nach wie vor gerne vorbei, wenn ich gerade zuf?llig in Salzburg bin. Danke f r die sch?ne Zeit!"

    Sabine T?fferl
2020lpl 韩国评论 | 下一页